offline web maker software download

Aussergewöhnliche Lautsprecher

Virtuelle Entwicklung und Gestaltung von Lautsprechern

Die hier gezeigten Lautsprecher sind ein ausgezeichnetes Beispiel für die praktische Nutzung von 3D-Modellierung, denn sie sind vollständig digital entstanden. Nach Auswahl des Funktionsprinzips werden die akustischen Eigenschaften anhand der realen Chassis-Parameter und des berechneten Volumens simuliert. So lassen sich die klanglichen Eigenschaften sehr genau bestimmen.

Anschliessend entsteht auch das Design rein virtuell. So lassen sich beliebige Designs testen, sowohl funktional als auch optisch überprüfen, ohne den geringsten wirklichen Materialeinsatz. Mit den so enstandenen Daten und Plänen können die Lautsprecher dann ohne Fehler oder Unabwägbarkeiten perfekt gebaut werden. Rund die Hälfte aller hier gezeigten Modelle sind so real gebaut worden.

Folgende Prinzipien wurden hier umgesetzt: Hochwertige Fullrange-Breitbänder in geschlossenen Gehäusen, mit Bassreflex oder ganz puristisch im Horn. Einzel- und Doppelhorn-Kontstruktionen. Fullrange mit Subwoofer (FAST) mit und ohne Hochton-Unterstützung. Klassische Mehrwege und Array-Systeme. Vollständig passive Systeme, variable Filter und vollaktive integrierte Verstärker.

Durch die Möglichkeit der digitalen Simulation können nicht nur ausgewöhnliche Designs realisiert werden, sondern auch einmalige technische Funktionen. Zum Beispiel die vollständige Entkopplung der Chassis vom Gehäuse durch Befestigung über den Magneten, variable Bassreflex-Funktionen oder variable Volumen durch elektrisch ausfahrbare Gehäuseteile (Flaschenzug-Liftmechanik).